los geht's

Unser Zustellteam gehört zur Bruns Logistik GmbH, die Teil der Unternehmensgruppe J.C.C. Bruns in Minden ist. Wir sind ein Familienunternehmen in der 6. Generation, gegründet 1834, und seit jeher ein bedeutender Arbeitgeber in der Region.

Die Unternehmensgruppe J.C.C. Bruns ist in mehreren eigenständigen Gesellschaften und über Beteiligungen hauptsächlich im Bereich Medien aktiv. So erscheinen die Tageszeitung Mindener Tageblatt, das Wochenblatt Weserspucker und das Monatsmagazin News in der Unternehmensgruppe.

Weitere Betätigungsfelder sind die Bereiche Corporate Publishing, Druckerei, Adressmedien, Reisebüro, Ticketvermarktung, Lokalradio, Bürobedarf/ -technik/ -möbel. Außerdem ist unsere Unternehmensgruppe im Bereich der Postlogistik tätig, in dem wir ebenfalls Zusteller beschäftigen.

Aufgrund der nächtlichen Arbeitszeit müssen Zustellerinnen und Zusteller mindestens 18 Jahre alt sein. Je nach Lage des Zustellbezirks ist ein Auto, Mofa oder Fahrrad nötig. Zusteller sollten ausgesprochene Frühaufsteher sein, die unabhängig von der Jahreszeit eigenverantwortlich ihre Arbeit machen. Zuverlässigkeit ist das wichtigste Merkmal als Zusteller.

Viele unserer Zustellerinnen und Zusteller sind bereits 10, 20, 30 und mehr Jahre für die Unternehmensgruppe tätig. Zu unseren Zustellern gehören Studenten, Hausfrauen, Rentner sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die im Zweitjob als Zusteller tätig sind.

Auch als zeitlich befristete Urlaubsvertretungen werden von uns Zustellerinnen und Zusteller gesucht.

Mehr als 300 Zustellerinnen und Zusteller sind im Zustellteam der Bruns Logistik GmbH tätig. Die Arbeitszeit eines Zustellers konzentriert sich auf die frühen Morgenstunden zwischen 1 Uhr und 6 Uhr.

Je nach Bezirksgröße beziehungsweise bei Betreuung mehrerer Bezirke liegt die tägliche Arbeitszeit bei einer bis zu fünf Stunden. Zugestellt wird montags bis samstags, die täglich erforderliche Arbeitszeit kann an verschiedenen Wochentagen aufgrund der Zustellmenge unterschiedlich ausfallen.

Neben den eigenen Medien, wie dem Mindener Tageblatt und dem Weserspucker, stellt unser Zustellteam auch Zeitungen anderer Verlage, Post und Prospektwerbung zu. Im Übrigen beschäftigen wir in einzelnen Regionen auch Zusteller in der reinen Tagzustellung für Post ein. Hier liegt die Arbeitszeit dienstags bis samstags in den Vormittags- bis Mittagsstunden.

Natürlich erhalten alle Zustellerinnen und Zusteller den gesetzlichen Mindestlohn von 9,63 Euro/Stunde, in der Regel liegt der Stundenlohn aber über diesem Mindestlohn. In Bezirken, die von der Zustelldauer her über 2 Std. angesetzt sind, wird sogar ein Stundenlohn von 10,60 Euro pro Stunde garantiert.

Alle Zusteller haben Anspruch auf bezahlte Urlaubstage und Lohnfortzahlung im Krankheitsfall. Neben einem Freiexemplar des Mindener Tageblatts statten wir alle Zusteller und Zustellerinnen mit Zeitungstaschen, Sicherheitswesten und weiteren arbeitsunterstützenden Dingen aus.

Die Anstellung erfolgt auf sozialversicherungspflichtiger Basis als Erst- bzw. Zeitanstellung oder auf 450-Euro-Basis.

Kontakt und Bewerbung

Sie möchten sich bewerben? Dann bitte das Formular ausfüllen und absenden.

Wer Interesse an einer Anstellung als Zusteller hat, kann gerne auch einmal mit einem erfahrenen Zusteller zur Probe mitgehen.

Aufgrund der angegebenen Adresse und des Wunschbezirks bemühen wir uns um eine entsprechende Zuteilung eines Bezirks.






    Für weitere Informationen steht Frau Rösener zur Verfügung:

    Klaudia Rösener
    0571 882-288